Österreichische Mathematik-Olympiade

Über die Österreichische Mathematik-Olympiade

Die Österreichische Mathematik-Olympiade ist eine Reihe von Wettbewerben mit dazugehörigen Vorbereitungskursen für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler. Sie stellt auch die Qualifikation für die Internationale Mathematik-Olympiade (2017 in Brasilien) und die Mitteleuropäische Mathematik-Olympiade (2017 in Litauen) dar.

Bei den Aufgaben der Mathematik-Olympiade geht es nicht so sehr um das Abarbeiten bekannter Lösungsmethoden, sondern viel mehr um logisches Denken, spielerischen Zugang und kreative Problemlösungen.

Die Beschäftigung mit den Aufgaben soll Spaß machen, außerdem helfen die erworbenen Fähigkeiten auch in Schule, Studium und Beruf.

Es gilt natürlich das olympische Motto: Dabei sein ist alles.

Mehr

News

Großes Ehrenzeichen für Univ.-Prof. Dr. Gerd Baron

Univ.-Prof. Dr. Gerd Baron wurde für sein Engagement für die Mathematik-Olympiade mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Er hat mit seinem jahrzehntelangen Einsatz für die Österreichische Mathematik-Olympiade maßgeblich zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Denkens der Schülerinnen und Schüler beigetragen.

Qualifikationswettbewerbe Oberösterreich und Wien

Bei den Qualifikationswettbewerben können sich SchülerInnen, die keinen Olympiadekurs, aber ein Wahlpflichtfach oder ein schulautonomes Schwerpunktfach Mathematik besuchen, für die Teilnahme am Gebietswettbewerb qualifizieren.

Mehr

Termine

Nächste Termine:

  • 30.03.2017–31.03.2017: Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene (Obertraun)
  • 30.03.2017–31.03.2017: Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene (Raach am Hochgebirge)
  • 30.03.2017–31.03.2017: Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene (Leibnitz)
  • 21.04.2017–30.04.2017: Vorbereitungskurs zum Bundeswettbewerb, Teil 1
  • 30.04.2017: Bundeswettbewerb für Fortgeschrittene (Teil 1)

Weitere Termine

 

Vorbereitungskurse

Die Mathematik hinter unserem Plakat

Aufgabenvorschläge

Um Aufgabenvorschläge einzureichen, melden Sie sich bitte an, oder öffnen Sie den Link zum Aufgabeneinreichformular, den Sie per email erhalten haben.

Sie haben noch keinen Account? Bitte schreiben Sie ein kurzes email an clemens.heuberger@aau.at für weitere Details.

Aufgaben

Landeswettbewerb für Anfängerinnen und Anfänger 2016:

Mehr

English Problems

Beginners' Competition 2016:

More

Ergebnisse

Landeswettbewerb für Anfängerinnen und Anfänger 2016

Mehr