Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene 2016

Die Gebietswettbewerbe für Fortgeschrittene fanden am 31. März 2016 statt. Gewonnen haben (jeweils mit voller Punktezahl): Johannes Droschl, Alexander Hein, Armin Hinterreither und Miklós Zsigmond Horváth. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren Erfolgen!

Die Gebietswettbewerbe fanden in Leibnitz (für Kärnten und Steiermark), Obertraun (für Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg) und Raach am Hochgebirge (für Niederösterreich und Wien) statt. Insgesamt nahmen 163 Schülerinnen und Schüler am Bewerb teil; diese hatten sich zuvor in den Kurswettbewerben an ihren Schulen für den Gebietswettbewerb qualifziert. Die besten 40 Schülerinnen und Schüler der Gebietswettbewerbe qualifizieren sich für den ersten Teil des Bundeswettbewerbs.

Aufgaben | Lösungen

Ergebnislisten: Leibnitz | Obertraun | Raach

Die Aufgaben wurden von

  1. Stephan Wagner (Stellenbosch University, Südafrika),
  2. Walther Janous (WRG Ursulinen, Innsbruck),
  3. Richard Henner (Eichgraben) und
  4. Karl Czakler (BG/BRG Franklinstraße 21, Wien)

vorgeschlagen. Die Auswahl der Aufgaben erfolgte durch Karl Czakler, Richard Henner, Walther Janous, Gerhard Kirchner und Gottfried Perz. Organisiert wurden die Gebietswettbewerbe von Michaela Cziglar-Benko (in Leibnitz), Heinrich Josef Gstöttner (in Obertraun) und Gerlinde Faustmann (in Raach am Hochgebirge).

Clemens Heuberger, 30. April 2016 12:45:21